Derma-Depot Praxisbedarf

Der Spezialversand für Dermatologen

 
 
Praxisbedarf Freiburg

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Derma-Depot GmbH

1. Regelungsbereich
Sämtliche Lieferungen und Leistungen aus Rechtsgeschäften zwischen Ihnen und uns erfolgen unter ausschließlicher Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) in der jeweils zum Vertragsschluss gültigen Fassung.

2. Ausschließliche Geltung
2.1. Unsere AGB gelten ausschließlich für Rechtsgeschäfte zwischen uns und Unternehmen/gewerblichen Kunden.
2.2. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen von Ihnen sind nur gültig, wenn wir ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zustimmen.

3. Vertragsgegenstand
Vertragsgegenstand ist ausschließlich das verkaufte Produkt mit den Eigenschaften und Merkmalen unserer Produktbeschreibung. Abbildungen auf unserer Website bzw. in Katalogen dienen der allgemeinen Produktinformation in rein bildlicher Darstellung und haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

4. Angebote / Zustandekommen des Vertrages
4.1. Unsere Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich.
4.2. An Ihre Bestellung sind Sie als Kunde 3 Wochen gebunden.
4.3. Bei einer Bestellung von Ihnen kommt der Vertrag mit der Auslieferung der Ware(n) an Sie zustande.

5. Informationspflichten des Kunden
Sie haben bei der Bestellung wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich Ihre Daten während der Laufzeit/Abwicklung des Vertrages ändern, sind Sie verpflichtet, uns diese Änderungen unverzüglich mitzuteilen. Wird dies von Ihnen unterlassen oder geben Sie uns von vornherein falsche Daten an, so sind wir berechtigt, kostenfrei von dem geschlossenen Vertrag zurückzutreten. Kosten, die durch Fehlleitung der Ware aufgrund unvollständiger oder unrichtiger Adressenangabe entstehen, werden Ihnen weiterberechnet.

6. Leistungsort / Lieferbedingungen / Gefahrübergang
6.1. Leistungsort für unsere Lieferpflicht ist unser Unternehmenssitz in 79194 Gundelfingen. Eine von Ihnen gewollte Versendung der bestellten Ware erfolgt unversichert auf Ihre Kosten. Eine Transportversicherung wird nur bei ausdrücklichem Verlangen auf Ihre Rechnung abgeschlossen. Die Wahl des Versandweges und –mittels ist uns überlassen.
6.2. Bestellungen werden im allgemeinen unverzüglich bearbeitet und bei entsprechender Warenverfügbarkeit unmittelbar ausgeführt. Sofern im Einzelfall keine unverzügliche Lieferung der gesamte Bestellung möglich ist, behalten wir uns Teillieferungen vor, es sei denn, dies ist Ihnen nicht zumutbar.
6.3. Der Versand der bestellten Ware erfolgt auf Ihre Gefahr. Mit der rechtzeitigen Ablieferung der Ware an den Lieferanten/Spediteur haben wir unsere Leistungspflicht erfüllt. Verzögerungen im Rahmen der Zustellung bei Ihnen liegen alleine im Verantwortungsbereich des Lieferanten oder von Ihnen.

7. Preise / Zahlungsbedingungen / Versandkosten /Zahlungsverzug
7.1. Die angegeben Preise verstehen sich jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer und Versandkosten gemäß Ziffer 7.3. Mit Erscheinen einer neuen Preisliste werden alle früheren Preislisten ungültig.
7.2. Unsere Rechnungsbeträge sind - sofern kein Barverkauf erfolgt - mit Rechnungseingang bei Ihnen innerhalb von 30 Tagen zur Zahlung fällig. Für die Rechtzeitigkeit ist die jeweilige Gutschrift auf dem von uns angegebenen Konto maßgeblich. Bei Überweisungen von unseren Kunden aus dem Ausland sind etwaige Überweisungsgebühren des beauftragten Kreditinstituts von Ihnen zu tragen. Dies gilt auch für die anfallenden Gebühren des Zustellers bei einer Lieferung per Nachnahme im Inland.
7.3. Versandkosten bestimmen sich nach Gewicht und Abmessung der zu versendenden Ware und betragen zurzeit €5,90 ohne Mwst. bei Sendungen bis zu 31kg.
7.4. Sollten einzelne Artikel der Bestellung kurzfristig nicht lieferbar sein, behalten wir uns das Recht auf Teillieferung vor. Die Nachlieferung der Artikel erfolgt versandkostenfrei.
7.5. Geraten Sie als Käufer/in mit Ihrer Zahlungsverpflichtung in Verzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten - über dem geltenden Basiszinssatz zu verlangen. Zahlungsverzug tritt entweder mit Mahnung nach Eintritt der Fälligkeit oder ohne Mahnung nach Verstreichen der Zahlungsfrist gemäß der Regelung in Ziffer 7.2. ein. Unbeschadet bleibt uns die Geltendmachung weiterer Schadenersatzansprüche, insbesondere Mehrkosten und Mahngebühren in Höhe von € 5,00 für eine zweite und € 10,00 für eine dritte Mahnung. Bankkosten, die uns durch unrichtige Kontodaten oder unberechtigte Zurückweisung entstehen, können von uns Ihnen als Käufer/in weiterberechnet werden. Ihnen ist jedoch der Nachweis gestattet, dass uns ein geringerer oder kein Schaden entstanden ist.

8. Eigentumsvorbehalt
8.1. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die Ware in unserem Eigentum.
8.2. Als Käufer(in) Sie sind verpflichtet die gelieferte Ware pfleglich zu behandeln und uns einen Zugriff Dritter auf die Ware, etwa im Falle einer Pfändung, sowie etwaiger Beschädigungen oder die Vernichtung der Ware unverzüglich mitzuteilen.
8.3. Gleichzeitig sind Sie berechtigt, die gekaufte Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuveräußern, solange Sie sich nicht uns gegenüber in Zahlungsverzug befinden. Sie haben uns jedoch bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Bruttorechnungsbetrages abzutreten, die Ihnen durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Wir nehmen die Abtretung hiermit an.

9. Herstellergarantien
Bietet der Hersteller den Käufern seiner Produkte eine über die Nacherfüllung hinausgehende Garantie, werden wir Sie als Kunden darüber unmittelbar informieren und Ihnen auf Wunsch die Garantieunterlagen aushändigen. Zur Erfüllung der Garantieleistung der Hersteller sind wir nicht verpflichtet..

10. Gewährleistung / Haftung / Verjährung
10.1. Wir erbringen Mangelbeseitigung bei Sachmängeln durch Nacherfüllung. Die Nacherfüllung erfolgt nach unserer Wahl durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung haben Sie als Kunde das Recht zu mindern oder bei Vorliegen eines wesentlichen Mangels vom Vertrag zurückzutreten. Haben wir den Mangel zu vertreten, können Sie auch Schadensersatz gemäß Ziffer 10.2. geltend machen.
10.2. Vorbehaltlich der Regelung in Ziffer 10.3. leisten wir Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund (z. B. Pflichtverletzung, unerlaubte Handlung) in folgendem Umfang:
a) bei Vorsatz sowie bei Übernahme einer Garantie bezüglich der vereinbarten Beschaffenheit in voller Höhe;
b) bei grober Fahrlässigkeit in Höhe des typischen und vorhersehbaren Schadens, der durch die Sorgfaltspflicht verhindert werden sollte;
c) in anderen Fällen nur bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, bei Mängelansprüchen und bei Verzug, und zwar auf Ersatz des typischen und vorhersehbaren Schadens;
d) die gesetzliche Haftung bei Personenschäden und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Uns bleibt der Einwand des Mitverschuldens offen.
10.3. a) Ansprüche von Ihnen als Kunde wegen Sach- oder Rechtsmängeln verjähren innerhalb eines Jahres ab Lieferung. Besteht der Rechtsmangel in einem dinglichen Recht eines Dritten, aufgrund dessen der Kaufgegenstand herausverlangt werden kann, gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
b) Für sonstige Ansprüche des Kunden aus Vertrag sowie aus einem Schuldverhältnis (§ 311 Abs. 2 BGB) gilt eine Verjährungsfrist von einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsfristbeginn. Die Ansprüche verjähren spätestens mit Ablauf der gesetzlichen Höchstfristen (§ 199 Abs. 3 und 4 BGB).
c) Bei Personenschäden sowie bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

11. Erfüllungsort / Gerichtsstand
11.1. Erfüllungsort für Warenlieferungen, Zahlungen und sonstige Vertragsleistungen ist 79194 Gundelfingen.
11.2. Sind Sie als Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag das für unseren Unternehmenssitz zuständige Gericht. Wir sind jedoch berechtigt, eigene Ansprüche am Gerichtsstand des Kunden geltend zu machen.

12. Schriftform / Datenschutz / Salvatorische Klausel
12.1. Sämtliche Vereinbarungen, die eine Änderung, Ergänzung oder Konkretisierung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen beinhalten, sowie besondere Zusicherungen und Abmachungen sind schriftlich niederzulegen.
12.2. Hiermit werden Sie als Kunde davon unterrichtet, dass wir Ihre Daten im zur Vertragsdurchführung erforderlichen Umfang und auf der Grundlage der Datenschutzvorschriften erheben, speichern, verarbeiten und - soweit notwendig - an Dritte übermitteln.
12.3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vertragsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollte sich in diesen Vertragsbedingungen eine Lücke befinden, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden.



Ärzte